MEHR ALS EIN KLEIDUNGSSTÜCK

DSC05991.jpeg
Stoff schneiden

Bereits in meiner Kindheit entwickelte ich ein Interesse am Schneidern. Von Puppenkleidern ging es in eine mehrjährige Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin EFZ inklusive Weiterbildung zur Theaterschneiderin.

Die meisten Menschen, die mich kennen, wissen, dass mir die Umwelt und insbesondere die Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegen. Ich möchte selbst dazu beitragen, dass die Welt besser wird.

Wir Menschen sind eine Wegwerfgesellschaft. Aber es gibt viele kleine Dinge, die wir tun können, um das zu ändern…

Dies fängt schon beim Kauf von einem Kleidungstück an. Der Gedanke ob ich dieses Kleidungsstück wirklich 10 mal tragen werde, finde ich äusserst wichtig. 

 

Ich habe angefangen aus alten Kleidern, neue herzustellen. Doch nicht all meine Kleider sind ein Upcycling projekt. Ich stelle neue Kleidungstücke her. Massgeschneidert auf den zukünftigen träger des Kleidungsstückes. Dabei spielen die Stoffe und ihr ökologischer Fussabdruck eine grosse Rolle für mich.